Herzlich Willkommen auf Büchermeer! Dieser Blog existiert seit Oktober 2014 und wird seitdem manchmal mehr und manchmal weniger intensiv - aber immer mit viel Liebe - geführt! Ich bin Julia - 21 Jahre alt und vor zwei Jahren auf der Reise durch die Eskarpaden des Bildungssystems in Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel an der Ostsee gelandet. Während meinen Busfahrten zur Uni (und wieder zurück nach Hause) begleiten mich das gedruckte und digitale Wort fast immer. Auf meinem Blog versuche ich, durch Rezensionen regelmäßig über meine Leseerfahrungen zu berichten. Du willst mehr von mir erfahren? Kein Problem! Dann klicke doch einfach hier! Ach ja: man findet mich übrigens auch auf Instagram, wo es allerhand zu sehen gibt. ;)

Lori Nelson Spielman - Nur einen Horizont entfernt


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.05.2015
Verlag: FISCHER Krüger
ISBN: 9783810523952
Buch kaufen?

Klappentext
Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine, runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte ...


Rezension
Um die Autorin und dieses Buch gab es einen unglaublich großen Hype - nicht zuletzt, weil ihr erster Roman Morgen kommt ein neuer Himmel ein unheimlich großer Erfolg war. Zugegeben: ich hatte bisher noch nicht viel davon gehört und bin eher durch Zufall auf das neue Werk gestoßen. Ich habe dann an einer kleinen Aktion zu dem Buch teilgenommen, da mich der Inhalt neugierig gemacht hat und habe zum Glück gewonnen. Zusammen mit dem Buch durften dann Dank einer lieben Aktion des Verlags noch ein paar Grußkarten bei mir einziehen - aber gut, das hat ja nichts mit dem Buch an sich zu tun, das musste ich nur einmal lieb erwähnen. Ich ging ziemlich unwissend an das Buch heran und muss eines gleich zu Beginn sagen: der Klappentext passt nicht wirklich zum eigentlichen Inhalt. Ich habe oben nur einen Teil davon zitiert, aber dort wird außerdem erwähnt, dass Hannah ihren Versöhnungsstein an ihre Mutter senden möchte. Allerdings besteht diese Entscheidung aus einem langen, schweren Prozess und wird keinesfalls leicht und sofort gefällt.

Wenn man von dieser kleinen Ungereimtheit absieht, die mir während des Lesens nicht einmal in den Sinn gekommen ist, hat mich dieses Buch wirklich komplett überzeugt - ich hab in den letzten Wochen in einer kleinen Leseflaute gesteckt und würde behaupten: Lori Nelson Spielman hat mich definitiv da herausgeholt! Ich habe die Geschichte rund um Hannah, ihre Familie, Dorothy und viele andere geradezu verschlungen, was nicht zuletzt daran lag, dass Spielman einen wunderbaren Schreibstil hat, der schon zwischen den Zeilen eine Menge über die Geschichte verrät.

Obwohl die Geschichte an der ein oder anderen Stelle sehr durchschaubar war, hat sie an anderen Stellen dann wieder mit großen Überraschungen für Wendungen gesorgt, die der Leser ganz bestimmt nicht erwartet hätte. Nur einen Horizont entfernt ist keine typische Lese-Erfahrung, sondern wirklich etwas für die Menschen, die einmal aus dem "Mainstream" von Romanen herauskommen wollen. Anfänglich denkt man, es sei eine Handlung wie jede andere, aber im Laufe des Romans merkt man: da irrt man sich gewaltig. Und das Spiel mit Motiven, Sprache und Themen, die direkt in das Herz des Lesers wandern, sorgt für einen spannenden, abwechslungsreichen Roman, den man nicht nur gerne liest, sondern auch noch umso lieber in Erinnerung behält - und seinen Inhalt und seine Moral auch im Alltag das ein oder andere Mal abruft.

Fazit
Meiner Meinung nach klingt dieses Buch definitiv nach! Obwohl etwas ganz anderes dahinter steckte als ich eigentlich erwartet hatte, bin ich absolut überzeugt. Für mich hatte die Handlung beinahe schon etwas magisches, obwohl kein Funken Fantasy darin steckte. Nur einen Horizont entfernt ist wirklich eine besondere Erfahrung gewesen und das erste Buch der Autorin steht nun definitiv ganz oben auf meiner Wunschliste, in der Hoffnung ihre Magie packt mich erneut.

Kommentare:

  1. Wirklich eine wunderschöne Rezension liebe Julia ♥
    Meine Schwester fand das Buch genauso schön & bewegend wie du, weshalb ich es unbedingt noch lesen möchte! :)
    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Auf Audible wird das Buch auch grad heftig beworben ... Bin mir aber noch nicht sicher, ob es etwas für mich ist. Aber vielleicht hab ich Glück, nachdem mein Freund eine neue Jackwolfskin Jacke kaufen will, werden wir bald wieder ins EKZ fahren - und dann werde ich sicher viel Gelegenheit haben, in den aktuellen Neuheiten zu stöbern :).

    Liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, eine wunderschöne Rezi hast du da geschrieben. War mir bisher etwas unsicher mit dem Buch, aber jetzt wird es wohl auch meiner Wunschliste landen. Vielen Dank dafür

    Liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    AntwortenLöschen